REGELKUNDE

Sponsino ist eine Plattform zur FInanzierung von Sportprojekten
und ein Netzwerk für Sport- & Sponsoringinteressierte

Sponsino ist eine Plattform für Sport-Projekte

Sport ist nicht nur ein beliebtes Hoppy, sondern ein elementarer Bestandteil der Gesellschaft. Sponsino wurde deshalb zur Finanzierung von Sportprojekten erschaffen. Andere Projekte können momentan nicht im Rahmen einer Sponsino finanziert werden. Darüber hinaus sind auch alle Projekte verboten, die gegen Gesetze & gesunden Menschenverstand verstoßen.

Projekte müssen konkret sein und der Wahrheit entsprechen.

Sponsino basiert auf Vetrauen und Kommunikation. Sammelprojekte müssen deshalb wahrheitsgetreu sein und alle Fakten richtig dargestellt werden. Insbesondere ist es wichtig, dass genau erklärt wird, für welche Zwecke das gesammelte Geld verwendet wird. Die sorgt für Transparenz in alle Richtungen. Nur wenn sich alle an diese Spielregel halten, wird Sponsino langfristig ein erfolgreiches Mittel zur Sponsorenfindung bleiben.

Keine wirtschaftlichen Zwecke

Es ist nicht gestattet, mit einer Sponsino wirtschaftliche Zwecke zu verfolgen (zB Finanzierung eines Prototyps für ein neues Fitnessgerät). Ebenso ist es nicht  gestattet, finanzielle Anreize für Sponsoren anzubieten. Sponsino dient ausschließlich der Finanzierung privater und gemeinnütziger Projekte im Sport.

Sponsorengelder gehen direkt an die Organisation und bleiben auch dort.

Jeder Euro ist wichtig. Aus diesem Grund bleibt das gespendete Geld in jedem Fall beim Sammler – auch wenn das Sammelziel nicht zu 100% erreicht wird. Dies unterscheidet Sponsino vom normalen Crowdfunding. Sponsern und spenden Sie deshalb nur, wenn Sie dies akzeptieren.

Diese Regeln berücksichtigen nicht alle Eventualitäten, geben Ihnen aber einen
Eindruck unserer Philosophie. Wenn Sie das Gefühl haben, dass jemand gegen diese oder
andere Regeln verstößt, schreiben Sie uns an:
info@sponsino.de